*
Menu
Startseite Startseite
Aktuelles Aktuelles
Termine Termine
Verwaltung Verwaltung
Gremien Gremien
Schülervertretung Schülervertretung
Schulelternbeirat Schulelternbeirat
Schulprofil Schulprofil
Schullogo Schullogo
Basismodell Basismodell
Wahlpflichtfächer Wahlpflichtfächer
Ganztagsschule Ganztagsschule
Grundsätze Grundsätze
Prinzipien der GTS Prinzipien der GTS
Spezifische Modelle Spezifische Modelle
Natur pur Natur pur
Musik aktiv Musik aktiv
Azubis 8 Azubis 8
Profil-9 Profil-9
EIS-Projekt EIS-Projekt
Abschlüsse Abschlüsse
Übergänge Übergänge
Schulsozialarbeit Schulsozialarbeit
Unser PLUS Unser PLUS
Berufsorientierung Berufsorientierung
Berufsorientierung Berufsorientierung
Berufsinformationsmesse Berufsinformationsmesse
Presse Presse
Materialien Materialien
Absatz
Menü2
  • Kontakt
  • Impressum
Realschule plus
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Ehrungen für beispielhaftes Verhalten
22.02.2014 17:57 (5210 x gelesen)

Engagement und Einsatz in der Schule

Im Laufe eines Schuljahres gibt es immer wieder Aktionen, bei denen Schülerinnen und Schüler über den „normalen“ Unterricht  hinaus aktiv am Schulleben teilnehmen, indem sie sich  in der Schulgemeinschaft sozial engagieren,  anderen Schülern helfen, Aufsichten übernehmen, das Schulgebäude verschönern, die Schule bei Wettkämpfen vertreten oder sich für Kinder engagieren, denen es nicht so gut geht wie ihnen selbst. 

Diese Schülerinnen und Schüler  wurden in einer kleinen Feier zu Beginn des Schulhalbjahres besonders geehrt. Ziel war es, diese stillen Helfer der gesamten Schulgemeinschaft vorzustellen und ihre Leistung besonders  zu würdigen. Sie geben ein Beispiel, wie das Miteinander in der Schule funktionieren kann -   ein Beispiel echter Beteiligung am Schulleben.

Sollte der komplette Bildbericht nicht zu sehen sein, bitte auf "Mehr Infos" klicken !


Klassenpaten

Klassenpaten sind Schülerinnen und Schüler, die sich neben  ihrer eigenen Arbeit im Unterricht auch um die Belange und Problemchen der neuen Schüler im 5. Schuljahr kümmern, bei Klassenveranstaltungen behilflich sind und ihnen helfen , einen guten Start an unserer Schule zu haben.

In diesem Jahr haben folgende Schüler das Patenamt übernommen:

Kathrin Spoo, Christoph Hager, David Fußmann und Jonas Fußmann

(Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken!)

Weihnachtsbäckerei

Mit den jüngeren Schülern etwas Nettes zu machen, haben sich mehrere 10-Klässler vor Weihnachten vorgenommen.
Sie haben an zwei  Nachmittagen freiwillig mit den Klassen 5a und 5b Weihnachtsplätzchen gebacken. Es war ihre eigene Idee, sie haben alles selbstständig organisiert, sogar den Elternbrief selbst dafür verfasst.

Die fleißigen Bäcker waren: Anny Kuypers, David Fußmann, Jonas Fußmann, Jana Hammes, Christopher Hager, Melina Jänen, Anna-Lena Müller und Katrin Spoo.

Streitschlichtung

Katrin Spoo  und Anna Kuypers zeigten ihre soziale Kompetenz in verschiedenen Situationen. Streitschlichtung und Problemlösung waren für sie keine Fremdwörter, sondern aktives Handeln!

Schulladen

Seit zwei Jahren gibt es auf Initiative von Frau Bützer einen Schulladen, in dem in jeder ersten Pause die wichtigsten Materialien für den Unterricht gekauft werden können. Ohne die Mithilfe dieser Schüler wäre das gar nicht möglich.

Kevin Schultz, Alexandra Lenz, Rosana Fernandez-Lenz verzichten auf ihre Pause, damit sie dort helfen können.

Spieleraum

Viele Ganztagsschüler nutzen diesen Aktiv- und Ruheraum in ihrer Mittagspause. Für den reibungslosen Ablauf sorgen als Aufsicht:  Sebastian Schlacks und Holger Schreiner. Als Helfer stehen ihnen zur Seite: Melina Jänen, Julia Loges und Kevin Kerschner

Die Sage Europas

Im Rahmen eines Kunstprojektes des Bildungsministeriums in Mainz „Jedem Kind seine Kunst“ wurde in Zusammenarbeit mit dem Künstler Herrn Houba die Sage Europas an eine  Wand der neuen Mensa gemalt.

Die Künstler sind: Kerstin Ehleringer, Sascha Lenz, Christian Lenz, Oliver Hauptmann, Benjamin Katzich, Miriam Margraff, Annabelle Lehner, Holger Schreiner

Sport

Auch im sportlichen Bereich gibt es viele Schüler, die sich positiv für die Schule einsetzen.

Unsere jüngere Schulmannschaft hat am Fritz-Walter-Cup teilgenommen und einen hervorragenden 2. Platz belegt.  Dafür verantwortlich waren die  Nachwuchstalente

Daniel Hohenfeld, Manuel Morsch, Maximilian Pütz, Michael Hoss, Marcel Lemke, Kevin Scheid, Nico Weber und Dustin Jakobi.

Die ältere Jungenmannschaft erreichte bei den Kreismeisterschaften ebenfalls den zweiten Platz und wurde Vizemeister.  Sie blieben ohne Niederlage.

Die hervorragenden Kicker waren:

Nils Hansen, Julian Palms, Jonas Hack, Andreas Tautges, Lukas Andre, Manuel Kessler, Thomas Schilz, Fabian Gielen, Michael Hansen, Hendrik Schmitz, Ricky Schneider-Buchholz, Marcel Candels, Jonas Heinz, Miguel Gennen, Benedikt Bohn.

Im Laufsport ist unsere Schule in den letzten zwei Jahren sehr aktiv geworden. Viele fahren mittlerweile als Laufgruppe der Realschule plus Bleialf  zu den verschiedensten Turnieren und Volksläufen. Besonders erwähnt werden soll Miriam Margraff: Sie hat die meisten Läufe aller SchülerInnen erfolgreich absolviert.

Jugend trifft Rat

Auf Initiative des Verbandsgemeinderates Prüm sollen aktuelle Themen  mit jungen Menschen diskutiert werden. 10 Schülerinnen und Schüler erklärten sich bereit,  bei dem Projekt „Jugend trifft Rat“ mitzumachen. Sie konnten zu ganz aktuellen Themen unserer Region ihre Meinung äußern und den gewählten Gemeindepolitikern ihre Ideen vortragen. Vorbereitet wurde das Projekt im Sozialkundeunterricht.

Die politikinteressierten Schüler sind:Tobias Ballmann, Kerstin Ehleringer, Julia Loges, Melina Jänen Michael Bützer und Anna Kuypers, Katrin Spoo, Melanie Töx, Regino Hoffman, Alina Rossler, Larissa Schmitz, David Fußmann,

Soziales Engagement

Soziales Engagement zeigten im Dezember viele Klassen.

Im Rahmen des Religionsunterrichts wurde zu einer Spendenaktion für die Opfer des Taifuns auf den Philippinen aufgerufen:

Die Klassen 5b,  6a/b/c, 7a, 9d, 10b haben Weihnachtsengel gebastelt und verkauft.

Schüler aus der Klasse 9d haben zusätzlich zu Hause Kuchen gebacken und für den guten Zweck in der Schule verkauft.

Schülerinnen aus der 7a, Alexandra Leick, Lena Peters, Mareike Weber, Sina Tholl und Melissa Grommes, haben in  Eigeninitiative daheim Plätzchen gebacken und diese in ihren Dörfern verkauft. Sie allein haben 142€  gesammelt.

Insgesamt konnte durch diese Hilfsaktion ein Gesamtbetrag von 600€ an die an  Opfer auf den Philippinen überwiesen werden


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Minikalender
 Okt 2018 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Heute
Bisherige Artikel
Keine Termine
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail