*
Menu
Startseite Startseite
Aktuelles Aktuelles
Termine Termine
Verwaltung Verwaltung
Gremien Gremien
Schülervertretung Schülervertretung
Schulelternbeirat Schulelternbeirat
Schulprofil Schulprofil
Schullogo Schullogo
Basismodell Basismodell
Wahlpflichtfächer Wahlpflichtfächer
Ganztagsschule Ganztagsschule
Grundsätze Grundsätze
Prinzipien der GTS Prinzipien der GTS
Spezifische Modelle Spezifische Modelle
Natur pur Natur pur
Musik aktiv Musik aktiv
Azubis 8 Azubis 8
Profil-9 Profil-9
EIS-Projekt EIS-Projekt
Abschlüsse Abschlüsse
Übergänge Übergänge
Schulsozialarbeit Schulsozialarbeit
Unser PLUS Unser PLUS
Berufsorientierung Berufsorientierung
Berufsorientierung Berufsorientierung
Berufsinformationsmesse Berufsinformationsmesse
Presse Presse
Materialien Materialien
Absatz
Menü2
  • Kontakt
  • Impressum
Realschule plus
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Der Weimarer Kultur Express
23.04.2018 21:59 (1245 x gelesen)

Smartphone – Fluch oder Segen?

Weimarer Kultur-Express mit „ONLINE“ zu Gast an der RS plus Bleialf

Bleialf. April 2018. Zwei Vorstellungen.

Hervorragendes Schauspiel - gepaart mit Publikums-Interaktionen kommt bei der Zielgruppe an. Rund 350 Schüler/innen der RS plus Bleialf erleben professionelles Theater. Der Weimarer Kultur-Express propagiert mit dem Theaterstück „ONLINE“ einen bewussteren Umgang mit den Neuen Medien und macht zugleich aufmerksam auf die Gefahren von Social-Media-Sucht.

Der Arbeitskreis „Sucht und Gewalt“, der Eifelkreis Bitburg-Prüm und die LzG RLP fördern diese kulturell ansprechende Veranstaltung im Rahmen ihres Präventionsauftrages. Der Förderverein der RS plus Bleialf unterstützt die Vorführungen ebenfalls finanziell. Die Organisation übernahm der Caritasverband Westeifel e.V. (Schulsozialarbeit, Fachstelle Spielsucht, Fachstelle Suchtprävention).

Tablets und Smartphones sind heutzutage überall präsent und aus dem Leben vieler Menschen kaum mehr wegzudenken. Wie viel Zeit Kinder und Jugendliche in ihrer Freizeit mit ihren „Alleskönnern“ verbringen, zeigt deren große Faszinationswirkung. Dahinter verbirgt sich nicht zuletzt ein hohes Suchtpotenzial.

Doch es geht nicht darum, die Neuen Medien zu verfluchen. Es geht vielmehr um einen bewussteren und verantwortungsvolleren Umgang, z.B. durch medienfreie Zeiten und Zonen.

Heike Theis, Schulsozialarbeit (Caritasverband Westeifel e..V.



Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Minikalender
 Aug 2018 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Heute
Bisherige Artikel
Keine Termine
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail